Schönau

Ein Faible für nachhaltige und effiziente Energieversorgung und -gewinnung hat Karl Schmelzer schon immer. Der Tüftler packt gerne selbst mit an. Bei der neuen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Einfamilienhauses in Schönau überließ er die Installation dem badischen Solarprojektierer aus Waghäusel.

„Wir denken schon seit Jahren darüber nach, eine Solaranlage auf unserem Dach zu installieren. Allerdings hatten wir immer Bedenken, was denn mal wäre, wenn der Blitz einschlägt“, berichtet die Ehefrau. Darüber macht sich das Ehepaar nun keine Sorgen mehr. Seit nunmehr zwei Wochen liefern fünf Kilowatt Gesamtleistung grünen Strom für die Familie. „Die Energiewende und die technische Entwicklung der Anlagen ist in den letzten Jahren vorangegangen. Für uns war es jetzt der richtige Zeitpunkt, zu investieren“, erklärt Karl Schmelzer. Bevor die Solaranlage auf das Haus montiert werden konnte, waren Dachdecker aus dem Nachbarort gefragt: die 30 Jahre alten Ziegel wurden ausgetauscht. Montags bekam die Familie ein neues Dach und bereits am Mittwoch war die Anlage mit ihren 19 Modulen fertig installiert. Auf Empfehlung kontaktierten die Schmelzers WIRSOL und bekamen mit Dimitri Loch einen kompetenten Ansprechpartner, der alle bislang ungeklärten Fragen beantwortete. Besonders die Frau des Hauses war von der reibungslosen Zusammenarbeit aller Beteiligten, speziell den Dachmonteuren und Elektrikern aus der Umgebung von Schönau, beeindruckt.

„So lange die Muskeln noch mitmachen“, wird Karl Schmelzer seine Tüfteleien am Haus weiter voranbringen. Mit dem Warmwasser für den Pool klappt es schon ganz gut: die Schläuche auf dem Dach erhitzen das  Badewasser und führen es über die Dachrinne in das Becken. Die zukünftigen Generationen, die in diesem Haus wohnen werden, profitieren nicht nur vom Erfindergeist der Familie, sondern vor allem von der Energie der Sonne.

Technische Daten

Leistung 5,04 kWp
Module 19 × Solar-Fabrik
Wechselrichter 1 × Power-One
Inbetriebnahme 2013
Anlagentyp Aufdach